Tierheim Szentgotthard Kutyamenhely

Im Jahre 1995 begann sich eine mehr oder weniger stabile, einander verbundene Gruppe von Hundebesitzern zusammenzufinden, die die Gründung einer Interessenschutzorganisation immer wieder zur Sprache brachten. Auf dem Programm standen vor allem Beratungen, Besprechung von Problemen bei der Ausbildung und der Haltung, die Veranstaltung gemeinsamer Hobbyprogramme und ein Veranstaltungsplan. Nach dem Finden der richtigen Organisationsform und der Formulierung des Statuts wurde am 28. April 1998 im Kulturhaus der Verein der Hundefreunde mit 14 Mitgliedern gegründet. Mittlerweile gehört dem Verein ein ehemaliger Militärschießplatz auf dem streunenden Hunde ein vorübergehendes Dach über den Kopf, regelmäßiges Futter und tierärztliche Versorgung genießen können. Aktuell befinden sich in diesem Tierheim ca. 45 Hunde.

www.kutyamenhelysztg.hu

Tierschutzpatrouille von Komitat Zala

Die Tierschutzpatrouille ist seit sechs Jahren im Komitat Zala tätig. Wir haben den Zivilverein vor zwei Jahren gegründet. Wir erhalten keine Hilfe vom Staat und sind deswegen völlig von Spenden anhängig. Unsere Kosten erreichen monatlich die Höhe von ca. 100 – 150 T HUf (350 – 500 €, vom Wechselkurs abhängig). Wir investieren den größten Teil unserer Gehalts – wir sind alle beruflich in verschiedenen Bereichen tätig – in unsere ehrenamtliche Tätigkeit bei der Tierschutzpatrouille. Unsere Aufgabe besteht meistens darin, Hunde aus erbärmlichen Umständen zu retten (auf engstem Raum eingeschlossen, hungernd, an kurzer Kette gehalten).

allatkommandozala.hu

 

Zalaszentgroti Szimat Allatved Egyesület

Eine kleine Gruppe von Privatleuten die seit 2012 ohne staatliche Unterstützung versuchen ausgesetzten, streunenden Hunden zu helfen.